Docker deployment

  • Servus,


    Ich habe vor paar Tagen ein Dockerfile für einen RageMP Server erstellt, diese ermöglicht euch ein leichtes Deployment eures Servers und eine Verbesserung eurer Infrastruktur (z.B. automated GitLab CI deployment. Ein Kollege von mir hat das ganze schön beschrieben wie das so aussehen kann: https://www.mta-sa.org/thread/…eployment-leicht-gemacht/). Das Ganze setzt aber etwas wissen über Docker und Linux vorraus, dazu werde ich vlt. später mal etwas schreiben.


    Der Befehl um einen RageMP Docker Container zu erstellen, denke ich ist selbst erklärend, ist folgender:


    Shell-Script
    1. docker run \
    2. -p 22005:22005/udp \
    3. -p 22006:22006 \
    4. -v ~/ragemp_srv/bridge/:/home/rage/bridge/ \
    5. -v ~/ragemp_srv/client_packages/:/home/rage/client_packages/ \
    6. -v ~/ragemp_srv/packages/:/home/rage/packages/ \
    7. -d \
    8. --name ragemp-server \
    9. stivik/ragemp-server

    Zu finden ist das Image auf Docker-Hub oder das Respository mit der Dockerfile auf GitHub.

    Das Image wird automatisch mit Travis-CI erstellt und geupdatet. Das Tag latest ist somit immer die aktuellste Version des Servers.

    Note: Auf Nachfrage erstelle ich auch Tags für ältere Versionen.


    Das Image enthält auch die C#-Bridge somit könnt ihr auch dort eure C# Projekte drin laufen lassen, das ganze Image ist noch nicht ganz fertig. Ich werde das stetig verbessern. Aktuell warte ich auf eine verbesserung des RageMP-Teams mehr dazu siehe hier: https://github.com/StiviiK/ragemp/issues/1


    Solltet ihr noch fragen zu dem Ganzen haben, fragt mich einfach per PN oder hier.

    Danke fürs lesen!


    - StiviK

  • Servus,


    Hier habe ich für euch noch ein beispiel wie die Dockerfile für ein C# Projekt aussehen könnte, wenn ihr eure Server Image mit GitLab CI baut.


    Code: /build directory
    1. /build/
    2. |-- config
    3. | |-- acl.xml
    4. | |-- conf.json
    5. | |-- meta.xml
    6. | `-- settings.xml
    7. `-- entrypoint.sh